Pflanzenproduktion

Futteranbau und Marktfruchtanbau


Die landwirtschaftlichen Flächen werden durch 14 Mitarbeiter des Bereiches Pflanzenproduktion bewirtschaftet. Die Schwerpunkte liegen beim Futteranbau und Marktfruchtanbau.

Zwei Ziele kennzeichnen die tägliche Arbeit: Produktion von Markfrüchten (hochwertige Getreide und Ölfrüchte) und Produktion hochwertiger Futtergrundlage für den betriebseigenen Viehbestand und die daraus resultierende Milchproduktion.

Das wird auch durch den Einsatz modernster Landtechnik erreicht.

Beispiele: Anwendung GPS (Globales Satellitenortungssystem)

 

Bewirtschaftete Flächen


2454 ha landwirtschaftliche Nutzfläche

davon

2388 ha Ackerland und 66 ha Grünland

Hinzu kommen noch weitere 450 ha, die die LAPROMA als Dienstleister für die Tochterunternehmen Dielsdorfer Landwirtschafts GmbH und Joachim Lappe GmbH & Co. KG bewirtschaftet.

 

Natürliche Produktionsbedingungen


Klima

Durchschnittliche Höhenlage: 160 m ü. NN

Durchschnittlicher Niederschlag: 487 mm/qm (8jähriges Mittel)

Durchschnittliche Temperatur: 9,9 °C (8jähriges Mittel)

Boden

Durchschnittliche Ackerzahl: 56 (20 – 82)

Überwiegende Bodenart: toniger Lehm und Ton, V1-Verwitterungsboden

Durchschnittliche Schlaggröße: 45 ha 

 

Fruchtarten und Anbauverhältnis


Winterweizen   29%
Silomais   18%
Luzerne   15%
Winterraps   11%
Körnermais   7%
Wintergerste   7%
Triticale   5%
Sommergerste   5%
Zuckerrüben   3%

© 2016 Laproma Erzeuger- und Handels-AG