Bioasanlage

Biogasanlage Dielsdorf


Die Dielsdorfer Landwirtschafts GmbH, ein Tochterunternehmen der LAPROMA, hat am Standort Dielsdorf eine weitere Biogasanlage errichtet.

Baubeginn war im Juli 2011. Bereits im Dezember 2011 wurde mit der Stromeinspeisung begonnen. Im Februar 2014 wurde dann die Trocknungsanlage in Betrieb genommen.

Mit dem Verfahren der Flüssigfermentation unter Einsatz von Gülle, Stalldung und Getreideresten wird Biogas erzeugt, aus dem im BHKW eine elektrische Leistung von 265 kW/h gewonnen wird. Die entstehende Wärme (192 kW/h thermische Leistung) wird in der Trocknungsanlage zum Trocknen der Festphase aus der Gülle sowie zur Getreidetrocknung eingesetzt.

 

Biogasanlage Schloßvippach


Im Jahre 2009 wurde ein Biomassekraftwerk am Standort Milchviehanlage Schloßvippach errichtet. Betreiber der Anlage ist die ESS Energiesysteme Schloßvippach GmbH & Co. KG, ebenfalls ein Tochterunternehmen.

Im Dezember 2009 wurde die Anlage in Betrieb genommen.

In dieser Biogasanlage wird in 8 Fermentern im Verfahren der Trockenfermentation Energie aus Rinderstalldung gewonnen.

Das in der Anlage erzeugte Biogas wird im Blockheizkraftwerk mit einer elektrischen Leistung von 499 kW und einer Wärmeleistung von 560 kW verwertet.

Neben der Gewinnung von Elektroenergie wird die frei werdende Wärmeenergie zur Trocknung bzw. Kühlung des Getreides sowie zur Beheizung der Werkstatthalle und des Bürogebäudes genutzt.

© 2016 Laproma Erzeuger- und Handels-AG